All Posts By

Marina Lütke Brintrup

HMC erhält zum 3. Mal das 5-Sterne-Siegel „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe“

By | Allgemein | No Comments

Die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) ist im Wettbewerb „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe 2019“ zum dritten Mal mit dem 5-Sterne-Siegel ausgezeichnet worden. Bereits in 2015 und 2017 hat die HMC diese Auszeichnung erhalten. Der Personaldiagnostiker Professor Werner Sarges hat den auf einer wissenschaftlichen Untersuchung basierten Wettbewerb entwickelt. Für die wissenschaftliche Untersuchung wurden jeweils die  Auszubildenden sowie die Ausbildungsverantwortlichen der teilnehmenden Firmen befragt.

„Aus- und Weiterbildung wird bei der Hamburg Messe und Congress GmbH groß geschrieben. Uns ist es wichtig, jungen Menschen durch eine qualifizierte Ausbildung einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen“, so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. „Ich freue mich sehr, dass wir diesem Anspruch offenbar auch in den Augen unserer Auszubildenden gerecht werden und bei diesem Wettbewerb zum dritten Mal mit fünf Sternen die Höchstnote erhalten haben.“

Wir von 100PRO gratulieren ganz herzlich!

Sustainable Future Education

By | Allgemein | No Comments

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Und wenn es gut war, dann sollte man es wieder tun. Daher findet 2019 zum zweiten Mal die erfolgreiche Bildungsoffensive „Sustainable Future Education“ statt. Mit dieser kompakten Weiterbildungs-Reihe sollen Nachwuchskräfte sensibilisiert werden für ein Thema, das in ihrer künftigen Tätigkeit unzweifelhaft eine wachsende Rolle spielen wird. Die eintägigen Workshops werden im Rahmen der Aus- und Weiterbildung Studierende und Auszubildende an das Thema Nachhaltigkeit heranführen – insbesondere mit dem Ziel, sie für den CSR-Gedanken grundsätzlich zu begeistern und ihnen gleichzeitig das Basis-Wissen für nachhaltiges Arbeiten in der Branche zu vermitteln. Mehr Informationen zu den Inhalten und Terminen unter www.2bdifferent.de/bildung

Duales Eventmanagement-Studium mit Praxisbezug: eine IST-Studentin berichtet von ihren Erfahrungen

By | Allgemein | No Comments

Eventmanagement ist für viele ein Traumberuf. Festivals und Events zu organisieren, klingt erst mal nach einer großen Party. Die Realität sieht natürlich anders aus. Der Berufsalltag eines Eventmanagers ist oft stressig und anstrengend. Doch eine Menge Spaß macht der Job trotzdem! Wer nach der Schule oder nach einer Ausbildung überlegt sich in diese Richtung weiterbilden zu lassen, sollte sich den Bericht von Yvonne Schneider durchlesen. Yvonne berichtet über Ihr duales Studium „Kommunikation & Eventmanagement“ bei der Münsterander Agentur Kingstar GmbH. Hier könnt ihr den Bericht nachlesen.

FORUM EVENT – der Nachwuchskongress 2019

By | Allgemein | No Comments

Das FORUM EVENT startet bereits zum zweiten Mal und zwar am 17.01.2019 parallel zur Fachmesse BOE International und wird im Kongresszentrum der Westfalenhallen Dortmund stattfinden. Unter dem diesjährigen Motto Boost your Career werden von 9.00 bis 14.00 Uhr spannende Workshops und Fachvorträge zu den Themenbereichen Eventplanung und Eventmanagement stattfinden. Die Veranstaltung richtet sich dabei an den Nachwuchs der Eventbranche – also an Auszubildende, Studenten und Branchen-Quer-Einsteiger.
Außerdem erhalten alle Teilnehmer am Ende des Tages bei Teilnahme von drei Workshops ein Abschlusszertifikat für ihre Bewerbungsmappe.

2019 werden folgende Workshops angeboten:

  • Zwischen Unwetter und Festivalkater – Aspekte der Veranstaltungssicherheit
  • Eigentlich wollen sie nur Euer Geld – Erfolgreiches Influencer Marketing
  • Selbstständigkeit im Eventbusiness – Selbst! Aber auch ständig?
  • Ausbildung – und dann?
  • 5 Mythen zur Prüfungsvorbereitung. User Experiences mit dem Spickzettel 2.0

Initiatoren dieser Nachwuchsveranstaltung sind die Messe Westfalenhallen Dortmund, die IST-Hochschule für Management und der
degefest – Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft e.V. Unterstützt wird das FORUM EVENT vom AUMA – Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.

Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei und beinhaltet auch den Besuch der BOE International am Donnerstag.

 

Hier geht’s zur Online-Anmeldung

Messe-Impuls-Preis: Platz 1 und Platz 2 gehen an Absolventen der DHBW Ravensburg

By | Allgemein | No Comments

Beim diesjährigen Messe-Impuls-Preis holten Luisa Schüth und Max Mollenschott mit ihren Bachelorarbeiten Platz 1 und Platz 2. Der Preis zeichnet die besten akademischen Abschlussarbeiten im Bereich Messe-Management aus und wird seit 2013 vom FAMA Fachverband Messen und Ausstellungen vergeben. Luisa Schüth hat für ihre Bacherlorarbeit in Messe-, Kongress- und Eventmanagement das Eye Tracking-Equipment der DHBW Ravensburg genutzt. Die DHBW-Absolventin per Blickregistrierung und mit einem Usability-Test untersucht, warum potentielle Kunden den Kaufprozess beim Ticketkauf abbrechen. Auch Platz 2 beim Messe-Impuls-Preis ging an einen Absolventen Messe-, Kongress- und Eventmanagement der DHBW Ravensburg. Max Mollenschott hat sich in seiner Bachelorarbeit mit Prozessinnovation und neuen Geschäftsmodelle durch den Einsatz von Mixed Reality in einem Messebau-Unternehmen beschäftigt.

www.dhbw-ravensburg.de

Dolce Bad Nauheim bildet indonesische Azubis aus

By | Allgemein | No Comments

Das Tagungs- und Konferenzhotel, das zur weltweit tätigen Wyndham-Gruppe gehört, ging 2018 bei der Besetzung der Ausbildungsplätze internationale Wege. Zwar konnte das Vier-Sterne-Hotel in der Wetterau Anfang September 14 neue Nachwuchskräfte aus der Region begrüßen, dennoch beteiligte sich das Haus an einer privaten Initiative, die jungen Menschen aus Indonesien Jobs in Deutschland vermittelt. „Wir waren auf der Suche nach weiteren Auszubildenden, die unser Hotel bereichern und noch bunter machen. Gleichzeitig wollten wir uns bewusst für neue Kulturkreise öffnen – ganz im Sinne der kosmopolitischen Philosophie des Hauses“, erklärt Ute Hönisch, seit 2017 Director of Human Resources im Dolce. Wichtigste Voraussetzung für die indonesischen Interessenten: gute Deutschkenntnisse! Diese mussten auch die vier neuen Hotel-Azubis im Rahmen eines anspruchsvollen Sprachtests in Jakarta nachweisen. Mittlerweile sind sie im Bad Nauheimer Vier-Sterne-Haus bestens ins Team integriert und hochmotiviert in ihre dreijährige Ausbildung zum Koch bzw. zur Restaurantfachfrau gestartet. Mit dem Dolce Bad Nauheim als größtem Ausbilder der Hotellerie/Gastronomie in der Wetterau ist der Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere in dieser Branche gelegt.

www.dolcebadnauheim.com

Der Ausbildungsrahmenplan – Grundgerüst für gute Ausbildung

By | Allgemein | No Comments

Im Ausbildungsrahmenplan bzw. der zeitlichen und fachlichen Gliederung der Ausbildung, die von den Industrie- und Handelskammern auch für Veranstaltungskaufleute und Fachkräfte für Veranstaltungstechnik veröffentlicht werden, sind alle wichtigen zu vermittelnden Inhalte der Ausbildung fest definiert. Die Aufgaben der Zwischen- und Abschlussprüfungen gründen selbstverständlich ebenfalls auf diesen Inhalten.

Jeder Ausbildungsbetrieb verpflichtet sich zur Vermittlung der definierten Ausbildungsinhalte –egal, ob alleine oder im Verbund mit anderen Betrieben!

Zugegeben, die „Zeitliche und sachliche Gliederung“ ist nicht wirklich spaßig zu lesen und letztendlich werden die Inhalte sicherlich zeitlich unterschiedlich verteilt in jedem Betrieb vermittelt. Und dennoch: als Ausbilder kommen wir nicht umhin, uns diesem Thema zu widmen. Eine Möglichkeit ist hierbei, sich selber, auf den Betrieb zugeschnittene Etappen-Ziele für die Ausbildung zu definieren und z.B. festzulegen, welche Inhalte in der Abteilung Projekt, Marketing, Finanzen etc. vermittelt werden. Feedbackgespräche mit dem Azubi nach jeder Etappe helfen bei der Evaluierung und geben die Möglichkeit zum Nachjustieren, sollten gewisse Inhalte auf der Strecke geblieben sein.

Auch die Azubis selber können hier meines Erachtens nach mit in die Verantwortung gezogen werden: Überreicht man ihnen zu Beginn ihrer Ausbildung klar formulierte Ausbildungsziele pro Abteilung, sollten sie in der Lage sein, die Inhalte zur Not auch beim Ausbilder einzufordern.

100PRO in Lübeck

By | Allgemein | No Comments

Neuer Job gefällig?

Unter diesem Motto fand am 23. Oktober 2018  der 1. Lübecker Karrieretag in der Musik- und Kongresshalle (MuK) statt. Die Messe richtete sich an wechselwillige Fachkräfte, Young Professionals, Wiedereinsteiger, Ingenieure, Schüler, Arbeitsuchende und Weiterbildungs­interessierte aller Altersklassen, Branchen, Schulformen und Qualifikationen.

Auf der Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse präsentierten sich Arbeitgeber und Bildungs­einrichtungen den Besuchern aller Fachrichtungen – vom Helfer bis zum Ingenieur, von 20 bis 50plus oder Schülern aller Schulformen. Sie alle werden auf der Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse direkt mit national und international agierenden Top-Arbeitgebern und Bildungseinrichtungen zusammengeführt.

Und auch 100PRO ist vor Ort. Die Auszubildende aus der MuK, Katharina Hanck ist dabei und informiert über die Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft.

 

100PRO als Impulsgeber

By | Allgemein | No Comments

Austausch unter Gleichgesinnten ist wichtig und gewinnbringend für alle! Wenn Ihnen gute Ausbildungsqualität am Herzen liegt, nutzen Sie bitte die Plattform 100PRO als Sprachrohr und Impulsgeber! Teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Gedanken rund um das Thema Ausbildung. Senden Sie uns Kurzbeiträge mit Ihren tollen Projekten und Ideen, die sich sicherlich auch gut auf andere Betriebe übertragen lassen.

Nur wenn wir alle gemeinsam am Thema Ausbildungsqualität arbeiten und diese kontinuierlich, Schritt für Schritt nach vorne bringen, wird die Branche profitieren und wir alle auch morgen noch gute Fachkräfte haben, um unser Tagesgeschäft zu erledigen.

100PRO hilft dabei – nutzen Sie die Plattform zum gegenseitigen Austausch!

btnimage
X