EVENT EDUCATION BARCAMP: Die Zukunft der Event-Ausbildung mitgestalten

Trends verändern die Arbeit in der Veranstaltungswirtschaft nachhaltig. Wie und in welcher Tiefe, das muss auch in den Lehrplänen abgebildet werden. Um hier die richtigen Entscheidungen treffen zu können, sollen diejenigen zu Wort kommen, die von den Inhalten der Curricula profitieren sollen – die Studierenden und Auszubildenden selbst.

Das EVENT EDUCATION BARCAMP am 7. Juni 2018 ab 14:00 Uhr im Planet MID der Hochschule Hannover ist unsere Plattform dafür und wird von 100PRO unterstützt. Es stimmt ein auf das Symposium zum gleichen Thema, das am Tag darauf stattfindet. Alle Studierenden und Auszubildenden, die sich über aktuelle und künftige Trends in der Veranstaltungsbranche austauschen wollen, sind eingeladen das Barcamp durch ihre Ideen und Fragen mitzugestalten. Um alle Perspektiven in die Diskussionen einzubringen sind außerdem VertreterInnen von Verbänden, aus Betrieben der Veranstaltungswirtschaft und aus Lehreinrichtungen herzlich willkommen.

Das Konzept eines Barcamps ist, dass die Teilnehmenden das Programm selbst gestalten. Alle Gäste können Vorschläge machen, zu welchen Fragen in den Sessions diskutiert werden soll. Über das Programm entscheidet das Plenum zu Beginn der Veranstaltung per Abstimmung. Die Ergebnisse des EVENT EDUCATION BARCAMP werden am folgenden Tag beim Symposium präsentiert und fließen in die Diskussion ein. Barcamp und Symposium sind langfristig als regelmäßige Veranstaltungen geplant und sollen in den folgenden Jahren zu aktuellen Themen wiederholt werden.

Studierende des 4. Fachsemesters des Studiengangs Veranstaltungsmanagement der Hochschule Hannover haben das Barcamp mitgeplant und unterstützen die Umsetzung. Partner der Veranstaltung ist degefest – der Verband der Kongress und Seminarwirtschaft. Barcamp und Symposium sind Teil des Forschungs- und Entwicklungsprojektes Trendreport 2018: Aus- und Weiterbildung für Messe, Event und Kongress unter der Leitung von Prof. Dr. Gernot Gehrke, das in Kooperation von Hochschule Hannover und dem AUMA Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. realisiert wird.

Die Teilnahme am Barcamp ist kostenlos, zur Anmeldung geht es hier.

btnimage